Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Steuer-News | Unternehmer-News

Nutzen Sie den Gewinnfreibetrag 2021 optimal aus

Stand: 30. September 2021
Rechtzeitig vor dem Jahresende ist es ratsam, nochmals zu prüfen, ob sämtliche Möglichkeiten, das steuerliche Ergebnis zu optimieren, ausgeschöpft wurden. Eine dieser Möglichkeiten ist der Gewinnfreibetrag, mit dem für Unternehmer/innen ein Ausgleich für die begünstigte Besteuerung des 13. und 14. Gehaltes der Dienstnehmer erreicht wurde. Den Gewinnfreibetrag können natürliche Personen und Gesellschafter von Mitunternehmerschaften (z.B. OG oder KG), die natürliche Personen sind, bei der Ermittlung ihrer Einkünfte aus einer betrieblichen Tätigkeit (Gewerbebetrieb, selbständige Arbeit, Land- und Forstwirtschaft) in Anspruch nehmen. Beitrag lesen

Saisonbetriebe: Welche Änderungen bringen die neuen Kündigungsfristen für Arbeiter ab 1.10.2021?

Stand: 30. September 2021
Bei der Kündigung eines Arbeiterdienstverhältnisses, die nach dem 30.9.2021 ausgesprochen wird, gelten neue Kündigungsfristen und -termine, die denen der Angestellten nachempfunden sind. Für Branchen, in denen Saisonbetriebe überwiegen, können die jeweils anwendbaren Kollektivverträge allerdings abweichende Kündigungsfristen und -termine vorsehen. Deshalb sollten besonders Saisonbetriebe die gesetzlichen und kollektivvertraglichen Rahmenbedingungen jetzt prüfen. Beitrag lesen

Best-Practice zur betriebswirtschaftlichen Optimierung Ihrer Apotheke

Stand: 30. September 2021
Sinkende Margen, verstärkte Konkurrenz durch den Versandhandel, stagnierende Kundenzahlen – so lautete die Bestandsaufnahme vieler Apotheken vor Corona. Entspannung bzw. Liquidität brachten in den letzten 18 Monaten vielerorts die Coronatests. Doch auch das ist „nur“ eine Momentaufnahme. Apotheker/innen sollten sich daher grundsätzlich Gedanken machen, an welchen Schrauben gedreht werden kann, um das Betriebsergebnis nachhaltig zu verbessern. Ansatzpunkte gibt es dabei einige. Beitrag lesen

Wie hoch kann der Abschreibungssatz bei der beschleunigten Abschreibung von Gebäuden sein?

Stand: 30. September 2021

Unter bestimmten Voraussetzungen kann für Gebäude, die nach dem 30.6.2020 angeschafft oder hergestellt worden sind, eine beschleunigte Abschreibung (AfA) in Anspruch genommen werden (siehe dazu unseren LBG-Fachbeitrag „Degressive Abschreibung für Anschaffungen ab 1.7.2020 - Neue Abschreibemöglichkeit für Unternehmer/innen“ vom 18. September 2020). Im Jahr, in dem die Absetzung für Abnutzung erstmalig zu berücksichtigen ist, beträgt die AfA höchstens das Dreifache des bisher gültigen Prozentsatzes (7,5 % bzw. 4,5 %), im darauffolgenden Jahr höchstens das Zweifache (5 % bzw. 3 %). Ab dem zweitfolgenden Jahr erfolgt die Bemessung der AfA wie bisher. Die aktuell gewarteten Einkommensteuerrichtlinien führen dazu nun weiter aus:

Beitrag lesen

Steht das Pendlerpauschale bei Benutzung eines arbeitgebereigenen Fahrrades oder E-Bikes zu?

Stand: 30. September 2021
Die Kosten der Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte sind grundsätzlich durch den Verkehrsabsetzbetrag abgegolten, der allen aktiven Arbeitnehmern unabhängig von den tatsächlichen Kosten zusteht. Ein (zusätzliches) Pendlerpauschale in der Form von Werbungskosten kann berücksichtigt werden, wenn die einfache Wegstrecke 20 km übersteigt und die Benützung von Massenverkehrsmitteln zumutbar ist (kleines Pendlerpauschale). Das große Pendlerpauschale steht zu, wenn kein Massenverkehrsmittel zumutbar ist oder bei einer Behinderung und wenn die einfache Wegstrecke 2 km übersteigt. Der Pendlereuro ist ein Absetzbetrag, welcher die Lohnsteuer direkt verringert und beträgt pro Kilometer zwischen Wohnstätte und Arbeitsplatz € 2,00. Ob das Pendlerpauschale und der Pendlereuro zustehen, ist zwingend mit dem Pendlerrechner des BMF (Bundesministerium für Finanzen) zu ermitteln. Beitrag lesen

Tipps zu Aufbau und Pflege von Businesskontakten

Stand: 30. September 2021
Der Aufbau und die Pflege von Kontakten ist für jeden Unternehmer ein wesentlicher Teil seines Erfolges. Beachten Sie dabei folgende Tipps für Ihre Netzwerkaktivitäten: Beitrag lesen

Auslagerung der Personalverrechnung – wir haben Erfahrung darin. LBG-Geschäftsfeld „Arbeitgeber-Beratung & Personalverrechnung“

Stand: 30. September 2021

Viele Unternehmen haben die Führung der monatlichen Personalverrechnung bereits an LBG ausgelagert. Aktuell berechnen wir die Löhne und Gehälter für rund 33.000 Mitarbeiter/innen unserer Kunden – Monat für Monat. Und zwar für vielfältige Branchen und unterschiedlichste Betriebsgrößen: Viele unserer Kunden sind Klein- und Mittelbetriebe und beschäftigen 5, 10 oder 20 Mitarbeiter/innen. Aber auch zahlreiche Kunden mit 100 – 500 Mitarbeiter/innen haben sich dazu entschlossen, die Personalverrechnung an uns auszulagern. Und – die größten von uns betreuten Arbeitgeber-Betriebe beschäftigen mehr als 1.000 Mitarbeiter/innen.

Mehr zu den Outsourcing-Motiven unserer Kunden, zu unserem Dienstleistungsangebot und zur Qualifizierung unserer Mitarbeiter/innen finden Sie im nachstehenden Beitrag.

Beitrag lesen

Investitionsprämie – Erste Deadline für Abrechnung 30.9.2021

Stand: 6. September 2021

Bitte beachten Sie, dass für die Einreichung der Abrechnung von Investitionen, die im Juni 2021 oder früher in Betrieb genommen / bezahlt wurden, die Deadline 30.9.2021 gilt. Ab 1.10.2021 ist die Einreichung der Abrechnung nicht mehr möglich.

Beitrag lesen

Was ist bis zum 30.9.2021 von Unternehmer/innen besonders zu beachten?

Stand: 6. September 2021

Der 30.9.2021 ist für Unternehmer/innen mit einigen wichtigen Fristen verbunden. Wir haben die wichtigsten (u.a. die neuen Kündigungsfristen für Arbeiter) für Sie im Überblick im nachstehenden Beitrag zusammengefasst.

Beitrag lesen

Verlängerung Ausfallsbonus und Verlustersatz – Voraussetzungen & Fristen

Stand: 6. September 2021

Um noch etwaige Anträge für das aktuelle Jahr hinsichtlich Coronahilfen fristwahrend einzubringen, finden Sie im nachstehenden Beitrag einen kompakten Reminder zum Ausfallsbonus, zum Verlustersatz sowie zur Entgeltfortzahlung für Mitarbeiter in Quarantäne.

Beitrag lesen