¿Le gustaría cambiar a la versión móvil?

Tax-News | Business-News

Vertrauen Sie uns die Führung Ihrer Buchhaltung und wichtige Leistungen im Finanz- und Rechnungswesen an – wir haben Erfahrung darin.

Nahezu 10.000 Unternehmen österreichweit unterschiedlichster Branchen, Rechtsformen und Unternehmensgrößen haben uns bereits die Führung des laufenden Rechnungswesens anvertraut. Je nach Kundenwunsch sorgen wir für die Führung der steuer- und unternehmensrechtlichen Buchhaltung und auch für die Zuordnung zu Kostenstellen, Profit-Centern, Projekten oder Filialen. Bei offenen Kundenforderungen ist die Erstellung von Mahnvorschlägen ebenso gerne möglich wie die unterschriftsreife Vorbereitung des Zahlungsverkehrs. Vielfältige betriebswirtschaftliche Auswertungen, pünktliche Umsatzsteuervoranmeldungen und die zuverlässige Aufbereitung der Grundlagen für die Steuererklärungen sind selbstverständlich. Auf Wunsch übernehmen wir auch gerne das monatliche, quartalsweise oder jährliche Berichtswesen nach Ihren Erfordernissen. Natürlich steht unseren Kunden auf Wunsch auch das sichere, digitale Archiv bei LBG für das gesamte Finanz- und Rechnungswesen sowie das damit verbundene digitale Belegwesen zur Verfügung. Unsere digitalen Lösungen rund um "LBG Online" sind dabei hilfreiche Tools. Ob Sie mit uns voll digital zusammenarbeiten oder Papier-Ordner bevorzugen, entscheiden Sie. Alle Details zu unseren Leistungen rund um Ihr "Finanz- und Rechnungswesen" finden Sie in unserem Leistungsspektrum im nachstehenden Link.  

Leer publicación

Outsourcing Payroll Accounting in Austria - We advise you in all employment matters

Employing in Austria poses a variety of challenges for companies. It's good to have a reliable partner by your side who has the technical know-how and the resources. Get an idea of ​​our advice and services in the LBG business area “Employer Advice & Payroll Accounting”.

Leer publicación

Investitionsprämie – Erste Deadline für Abrechnung 30.9.2021

Bitte beachten Sie, dass für die Einreichung der Abrechnung von Investitionen, die im Juni 2021 oder früher in Betrieb genommen / bezahlt wurden, die Deadline 30.9.2021 gilt. Ab 1.10.2021 ist die Einreichung der Abrechnung nicht mehr möglich.

Leer publicación

Was ist bis zum 30.9.2021 von Unternehmer/innen besonders zu beachten?

Der 30.9.2021 ist für Unternehmer/innen mit einigen wichtigen Fristen verbunden. Wir haben die wichtigsten (u.a. die neuen Kündigungsfristen für Arbeiter) für Sie im Überblick im nachstehenden Beitrag zusammengefasst.

Leer publicación

Verlängerung Ausfallsbonus und Verlustersatz – Voraussetzungen & Fristen

Um noch etwaige Anträge für das aktuelle Jahr hinsichtlich Coronahilfen fristwahrend einzubringen, finden Sie im nachstehenden Beitrag einen kompakten Reminder zum Ausfallsbonus, zum Verlustersatz sowie zur Entgeltfortzahlung für Mitarbeiter in Quarantäne.

Leer publicación

Wann muss bei Elektrofahrzeugen eine Eigenverbrauchsbesteuerung erfolgen?

Neben der Möglichkeit des Vorsteuerabzugs hat auch die bis Ende Februar 2021 beantragbare 14%ige Investitionsprämie für die Anschaffung von Elektrofahrzeugen dazu geführt, dass Unternehmen vermehrt Elektrofahrzeuge als Dienstfahrzeuge angeschafft haben. Dabei wird jedoch mitunter übersehen, dass der Vorsteuerabzug nur dann zusteht, wenn das Fahrzeug entsprechend unternehmerisch genutzt wird und die Höhe der Anschaffungskosten zudem eine gewisse Grenze nicht überschreitet. Wir haben die Details für Sie kompakt aufbereitet.

Leer publicación

Was sind Betriebsausgaben der Ordination?

Selbständige Ärzte, z.B. mit einer eigenen Praxis, können im Rahmen ihrer Gewinnermittlung Betriebsausgaben steuermindernd geltend machen. Wir haben die wesentlichen Eckpunkte zur Angemessenheitsprüfung, der Berücksichtigung eines allfälligen Privatanteils sowie zum Zeitpunkt der steuerlichen Berücksichtigung für Sie zusammengefasst.

Leer publicación

Planen Sie jetzt den Erfolg Ihres Unternehmens für 2022

Wer ein Unternehmen führt – egal ob Großkonzern oder Ein-Mann-Unternehmen – möchte seine Produkte oder Leistungen absetzen, Arbeitsplätze schaffen und erhalten und schließlich auch Gewinne erwirtschaften. Diese allgemeinen Ziele muss jeder einzelne Unternehmer für sich konkretisieren und Strategien zu deren Erreichung festlegen. Und schon sind Sie mitten in der Erstellung einer langfristigen Planung und konkret einem Budget bzw. Plan für Ihre Umsätze und Aufwendungen für das nächste Jahr.

Leer publicación

LBG Österreich – Karriere
Ing. Michael Hell, LL.B., Steuerberater und Unternehmensberater, wurde bei LBG als Geschäftsführer bestellt und als Partner aufgenommen

Ing. Michael Hell, LL.B. (34), wurde bei LBG als Partner aufgenommen und in die Geschäftsführung bei LBG Niederösterreich Steuerberatung GmbH berufen. Der erfahrene Steuerberater und Unternehmensberater verantwortet die erfolgreiche fachliche und wirtschaftliche Führung in St. Pölten und parallel dazu ab Sommer 2022 den Aufbau unseres 11. Standortes in Niederösterreich in Wieselburg.

Leer publicación

Corona-Hilfen: Korrekturmeldung mindert allfällige Strafen für unrichtige Anträge. Ziel – Strafvermeidung durch „Tätige Reue“ iSd § 167 StGB.

Wenn Unternehmen Corona-Hilfen bei der COVID-19 Finanzierungsagentur des Bundes (COFAG) beantragt und erhalten haben, ihnen diese aufgrund der anzuwendenden Richtlinien jedoch nicht oder nicht in voller erhaltener Höhe zustehen, gibt es die Möglichkeit, den Antrag freiwillig zu korrigieren und den Zuschuss gänzlich oder teilweise zurückzu­zahlen. Mit der Korrekturmeldung legen Unternehmen die Rückzahlung offen. Wichtig ist, der Korrekturbetrag muss vor (!) Einbringen der Korrekturmeldung zurückbezahlt werden.

Leer publicación