Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Steuer-News | Unternehmer-News

Wein-Bestandsmeldung 2021 | Änderungen im innergemeinschaftlichen Versandhandel ab 1.7.2021 - Unsere Unterstützung für LBG Kellerbuch-Kunden

Stand: 30. Juni 2021

Wir möchten Winzer/innen, Weinbaubetriebe, Weinhandelsbetriebe, Winzergenossenschaften, Vinotheken an die heurige Wein-Bestandsmeldung sowie die neuen Regelungen im innergemeinschaftlichen Versandhandel ab 1. Juli 2021 erinnern. Unsere Kunden, die das "LBG Kellerbuch – die Software für Winzer, Weinhandel, Vinothek, Destillerie" nutzen, unterstützen wir dabei mit unseren kompakt aufbereiteten Manuals und Webinaren.

Wein-Bestandsmeldung 2021 (16. Juli - 15. August 2021)

Bitte denken Sie rechtzeitig an Ihre heurige Bestandsmeldung! Die Meldung ist ab 16. Juli 2021 möglich und für Betriebe mit einer Ernte über 3.000 Liter verpflichtend bis spätestens 15. August 2021 elektronisch über Wein-ONLINE abzugeben. Auch Weinhandelsbetriebe und Winzergenossenschaften sind im gleichen Zeitraum zur Abgabe der Bestandsmeldung in elektronischer Form verpflichtet. Stichtag für die Ermittlung der Bestandsmeldungswerte ist der 31. Juli 2021.

Für unsere LBG Kellerbuch-Kunden haben wir heuer zur Unterstützung drei Optionen vorbereitet:

Kompaktes Manual mit Tipps zur Kontrolle und Vorbereitung der Bestandsmeldung 2021
mit dem „LBG Kellerbuch“
 
Auf 12 Seiten zeigen wir Ihnen übersichtlich, wie Sie Ihre Bestandmeldung mit dem „LBG Kellerbuch“ vorbereiten, kontrollieren und durchführen.

Download Manual

LBG Software-Webinar „Bestandsmeldung 2021 mit dem LBG Kellerbuch“

Erfahren Sie in einer Stunde, visuell durch das „LBG Kellerbuch“ geführt, wie Sie Ihre Bestandsmeldung mit dem „LBG Kellerbuch“ vorbereiten, kontrollieren und durchführen.

Termine:

  • Donnerstag, 1. Juli 2021 | 14:00 – 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 8. Juli 2021 | 09:00 – 10:00 Uhr

Das LBG-Webinar ist für LBG Kellerbuch-Kunden kostenlos.
Hier geht’s direkt zur Webinar-Anmeldung

Individuelle Unterstützung mittels Fernwartung

Sie wünschen, dass wir Sie bei der Erstellung der Bestandsmeldung 2021 auf Basis Ihrer mit dem „LBG Kellerbuch“ geführten Aufzeichnungen unterstützen?
Bitte kontaktieren Sie uns bis spätestens 15.7.2021, damit wir Ihren Wunschtermin im Abgabezeitraum für die Bestandsmeldung 2021 (16.7. – 15.8.2021) zeitgerecht organisieren können.
Unser spezielles Angebot „Individuelle Unterstützung Bestandsmeldung 2021 - Fernwartung“ erhalten Sie zum Pauschalpreis von € 120 zuzüglich 20% USt.

Umfang: Das Paket beinhaltet die Unterstützung bei der Durchsicht der von Ihnen im „LBG Kellerbuch“ geführten Aufzeichnungen, ggf. Korrekturen und in Abstimmung mit Ihnen die Ergänzung aller notwendigen Eingaben für die Bestandsmeldung und Ausdruck der fertigen Bestandsmeldung 2021. Für das pauschale „Unterstützungspaket Bestandsmeldung 2021“ sind zwei Stunden anberaumt, darüber hinaus gehenden Aufwand (zeitlich als auch fachlich) verrechnen wir mit € 20 zuzüglich 20% USt. pro angefangener ¼-Stunde. Die Unterstützung im Pauschalangebot „Unterstützungspaket Bestandsmeldung 2021“ erfolgt per Fernwartung und Telefon.

Entfall der Lieferschwelle im innergemeinschaftlichen Versandhandel ab 1.7.2021.
Rechnungserstellung mit unterschiedlichen USt-Sätzen im „LBG Kellerbuch“.

Beim innergemeinschaftlichen Versandhandel gilt die Lieferung als dort ausgeführt, wo die Beförderung oder Versendung an den Abnehmer endet. Grundsätzlich müssen sich daher Unternehmer/innen bei innergemeinschaftlichen Lieferungen im Bestimmungsland für umsatzsteuerliche Zwecke registrieren lassen und im Bestimmungsland die Umsatzsteuer abführen. Bisher war es möglich, bis zu einem bestimmten Umsatz pro Mitgliedsland (Lieferschwelle) die Umsätze auch im Ursprungsland der Umsatzsteuer zu unterwerfen. Diese Lieferschwellenregelung gilt ab 1.7.2021 grundsätzlich nicht mehr, mit einer Ausnahme, der sogenannten Kleinstunternehmerregelung.

Zur administrativen Vereinfachung gibt es jedoch ab 1.7.2021 den EU-One-Stop-Shop (EU-OSS) mit einmaliger, zentraler Registrierung. Unternehmer/innen werden somit nur in einem EU-Mitgliedstaat umsatzsteuerlich erfasst und können die in anderen Mitgliedstaaten geschuldete Umsatzsteuer von dort aus im EU-OSS erklären und abführen.

Siehe dazu unseren LBG Steuer-News | Unternehmer-News Beitrag vom 1.6.2021 „Umsatzsteuerliche Änderungen im innergemeinschaftlichen Versandhandel ab 1.7.2021“

Für LBG Kellerbuch-Kundinnen haben wir aus diesem aktuellen Anlass ein 4-seitiges kompaktes Manual erstellt, das Sie mit der Rechnungslegung mit unterschiedlichen USt-Sätzen im „LBG Kellerbuch vertraut macht.

Download Manual


Wie effizient ist Ihr Verkaufsprozess?
Digitalisieren Sie Ihren Workflow!

Bei dieser Gelegenheit möchten wir LBG Kellerbuch-Kundinnen, die ihre Produkte auch im Webshop (oder über Plattformen) verkaufen und ihr „LBG Kellerbuch“ noch nicht an den Webshop angeschlossen haben, daran erinnern, dies nachzuholen. Sie sparen damit Zeit und Kosten! Konkret ersparen Sie sich den händischen Ausdruck von Rechnungen und Paketmarken und profitieren von einem effizienten, automatisierten Verkaufsprozess: 

  • Kunden bestellen in Ihrem WebShop
  • Sie übernehmen die Bestellung per Mausklick in Ihr LBG Kellerbuch.
  • Neue Kunden werden automatisch angelegt, die Bestellung wird dem Kunden entsprechend zugeordnet
  • Mit dem LBG Kellerbuch generieren Sie Ihre Rechnungen und Versanddokumente (z.B. für DPD WEB.omat) per Knopfdruck und können den Versand beauftragen.

Vorteile im Überblick:

  • Keine Mehrfacherfassung der Daten (Artikel, Adressen) und Vermeidung von Fehlerquellen
  • Effizienzsteigerung durch automatische Übernahme der Daten und digitale Erstellung der Versanddokumente und Paketmarken
  • Durch die generische Webshop-Schnittstelle des „LBG Kellerbuchs“ ist eine Anbindung an nahezu jedes Shopsystem möglich, keine Einschränkung auf einen bestimmten Anbieter.
Rückfragen, Angebot & Terminkoordination:
LBG Software Beratung. Ihre Ansprechpartnerin: Jennifer Schlachtner
software@lbg.at | Service-Line: 050 654
 

Stand: 30. Juni 2021 | LBG 

Kontakt & Beratung: Diese Information zeigt naturgemäß grundlegende Aspekte des Themas auf – für Vollständigkeit und Richtigkeit kann trotz sorgfältiger Erstellung keine Gewähr geleistet werden. LBG berät Sie gerne in Ihrer individuellen Situation. Bitte wenden Sie sich an einen unserer 31 österreichweiten Standorte (www.lbg.at) oder an welcome@lbg.at - wir bringen Sie gerne mit einem/r unserer Experten/innen, der/die mit Ihrem Anliegen bestens vertraut ist, zusammen.

LBG - Steuern, Bilanz, Buchhaltung, Personalverrechnung, Gutachten, Prüfung, Betriebswirtschaft, Digital Services.

© LBG Österreich: Wenn Sie Interesse daran haben, den Inhalt dieser LBG-Fachinformation einer begrenzten oder breiteren Öffentlichkeit in eigenen Publikationen im Unternehmen, von Unternehmensverbänden oder Vereinen, in Newslettern, auf einer Homepage oder in Online-Medien oder als Redakteur/Journalist eines Branchen-, Fach- oder Publikumsmediums auch durch uns zusammengefasst, weiter vertieft oder durch einen unserer Expert/innen kommentiert zur Verfügung zu stellen, dann unterstützen wir Sie dabei gerne. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Sie in diesem Fall um die geeignete Nennung von LBG Österreich ersuchen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und bitten Sie, Ihre Kontaktwünsche an welcome@lbg.at zu richten.