Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

LBG Österreich Award

Die Fotos von unserer feierlichen Verleihung 2014 im Palais Ferstel in Wien finden Sie hier:

„LBG Österreich-Award Wissenschaft & Praxis“ an herausragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen

LBG Österreich – eine der bedeutendsten Steuerberatungsgesellschaften mit 30 Standorten österreichweit und dem Klientenschwerpunkt auf Familienbetriebe, Klein- und Mittelbetriebe, Freie Berufe und mittelständische Unternehmensgruppen –  lud anlässlich des 75 Jahr-Jubiläums am 20. November 2014 zum Festakt ins Wiener Palais Ferstel. Im Rahmen des Festaktes wurde zum zweiten Mal der mit insgesamt € 15.000 dotierte „LBG Österreich-Award Wissenschaft & Praxis“ verliehen.

Wien, 2. Dezember 2014 – Anlässlich des Festaktes zum 75 Jahr-Jubiläum von LBG Österreich konnte Steuerberater & Wirtschaftsprüfer Mag. Heinz Harb, Managing Partner bei LBG Österreich, im bis auf den letzten Platz gefüllten Palais Ferstel 400 geladene UnternehmerInnen und SpitzenrepräsentantInnen aus Wirtschaft und Politik begrüßen. Stellvertretend für den von LBG österreichweit betreuten Klientenkreis stellten sich als Gratulanten mit Impuls-Referaten Mag. Anna Maria Hochhauser (Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich) für die Klein- und Mittelbetriebe (KMU) sowie mittelständische Unternehmensgruppen, Abg.z.NR. Ing. Hermann Schultes (Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich) für Wein-, Obst-, Gartenbau, Forst, Agrar, Ökoenergie sowie Mag. pharm. Dr. Christian Müller-Uri (Präsident des Österreichischen Apothekerverbandes) für die Freien Berufe – insbesondere die Gesundheitsberufe – ein.

Wir sind Viele – mit vielfältigem Fachwissen und unterschiedlichen Talenten,
das macht unseren langjährigen Erfolg in der österreichweiten Steuerberatung aus.

Heinz Harb verwies in seiner Festrede darauf, dass man in Hinblick auf die aktuell exakt 444 MitarbeiterInnen bei LBG Österreich durchaus von einer der größten Steuerberatungsgesellschaften sprechen könnte. Dies träfe allerdings nicht den Kern des jahrzehntelangen Erfolgs in der Steuerberatung. „Wir sind nicht groß, wir sind Viele – mit vielfältigen Talenten, aktuellem Fachwissen, Beratungs- und Branchenerfahrung  – die wir täglich in unsere Arbeit mit und für unsere Klienten einbringen dürfen“, so Harb, und weiter: „Wir haben unser Unternehmen auch nicht in hierarchisch aufgebauten Abteilungen strukturiert sondern leben österreichweit das LBG-Beratungsteam-Konzept. Uns ist wichtig, dass jeder Klient mit seinem unmittelbar für ihn arbeitenden Beratungsteam persönlich vertraut ist und nicht von einer zur anderen Fachabteilung verwiesen wird. Uns ist auch wichtig, dass jeder unserer MitarbeiterInnen in „seinem“ Beratungs-Team ihre/seine persönliche ‚Heimat‘ und Identität findet und Wertschätzung erfährt – gleichzeitig aber auch die fachlichen und persönlichen Entwicklungschancen einer österreichweit führenden Steuerberatungsgesellschaft für sich nützen kann.“ Diese Unternehmensphilosophie wird von MitarbeiterInnen und KlientInnen besonders geschätzt. „Hinter jedem unserer 30 österreichweiten Standorte steht die jederzeit verfügbare Fachkompetenz und Erfahrung von rund 440 ExpertInnen auf allen in der Steuerberatung relevanten Fachgebieten – österreichisches und internationales Steuerrecht, Finanzstrafrecht, Umgründungssteuerrecht, höchstgerichtliches Verfahren, Immobiliensteuerrecht, Lohnsteuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Rechnungslegung, Betriebswirtschaft, Unternehmensbewertung und umfassende Erfahrungen in der Beratung von Unternehmensgründungen, Kauf, Verkauf und Unternehmensnachfolgen – mit besonderem Fokus auf die mittelständische Wirtschaft“, so Harb.

„LBG Österreich-Award Wissenschaft & Praxis“ an herausragende wissenschaftliche Arbeiten
auf dem Gebiet des Steuerrechts mit hoher Relevanz für die Unternehmenspraxis verliehen

Der „LBG Österreich-Award Wissenschaft und Praxis“ ist mit insgesamt € 15.000 dotiert und zeichnet herausragende wissenschaftliche Arbeiten (Diplom- und Masterarbeiten, Dissertationen und Habilitationen) auf dem Gebiet des Steuer- und Bilanzrechts und der Unternehmensführung, die für Eigentümer, Geschäftsführer und Berater von Klein- und Mittelbetrieben, Freien Berufen und der Land- und Forstwirtschaft eine besondere Praxisrelevanz haben, aus. Am 20. November 2014 wurde der „LBG Österreich-Award Wissenschaft & Praxis“ im Rahmen der 75 Jahr-Jubiläumsfeier von LBG Österreich im Palais Ferstel in Wien an fünf Preisträger verliehen.

  • Ass. Prof. DDr. Hermann Peyerl, LL.M: „Die Verlagerung von Einkünften – Einkünftezurechnung im
    nationalen und internationalen Steuerrecht“
    , Habilitation – Universität für Bodenkultur in Wien
  • Dr. Martina Gruber: „Sanierung im Unternehmenssteuerrecht“,
    Dissertation – Wirtschaftsuniversität Wien
  • Dr. Nicole Tüchler: „Preisänderung beim Unternehmensverkauf im Ertragssteuerrecht“,
    Dissertation – Wirtschaftsuniversität Wien
  • Stefan Mayer, MA: „Die steuerliche Behandlung empfangener Förderungen unter der Berücksichtigung von Steuerbegünstigungen“, Masterarbeit –  FH Campus Wien
  • Florian Zeitlinger LL.M: „Die Substiftung im österreichischen Ertragssteuerrecht“,
    Masterarbeit – Wirtschaftsuniversität Wien

Mag. Heinz Harb, Managing Partner bei LBG Österreich: „Die wissenschaftlichen Arbeiten zeichnen sich durch eine besondere fachliche Brillanz, verbunden mit einer hohen Relevanz für die Unternehmens- und Beratungspraxis im Bereich Steuerrecht, aus. Den Preisträgerinnen und Preisträgern ist zu Ihren gelungenen Arbeiten herzlichst zu gratulieren! Gleichzeitig ist auch den wissenschaftlichen Betreuern, nämlich Univ.-Prof. Dr. Claus Staringer, Univ.-Prof. Dr. Klaus Hirschler und Univ.-Prof. Mag. Dr. Josef Schuch von der Wirtschaftsuniversität Wien und MMag. DDr. Hubert Fuchs und Dr. Martin Vock, LL.M von der FH Campus Wien für die wissenschaftliche Betreuung zu danken.“

„LBG Österreich-Award Wissenschaft & Praxis“ für 2015 bereits ausgeschrieben,
Einreichfrist endet am 31. Juli 2015

Der wiederum mit insgesamt 15.000 € dotierte „LBG Österreich-Award Wissenschaft & Praxis“ wird auch für das Jahr 2015 ausgeschrieben. Wissenschaftliche Arbeiten mit hoher Praxisrelevanz, die in der Zeit vom 1. Juli 2014 bis zum 31. Juli 2015 mit „sehr gut“ begutachtet wurden, können zu folgenden Fachgebieten eingereicht werden: Steuerrecht, Bilanzrecht und Rechnungswesen, Unternehmensbewertung, Rechtsformgestaltung/-beratung bei Gründung, Kauf/Verkauf, Übergabe/Übernahme, Unternehmenskooperationen, Entrepreneurship, Unternehmensgründung sowie Unternehmensplanung. Die Einreichung ist bis spätestens 31. Juli 2015 an möglich, weitere Details finden Sie unter www.lbg.at in der Rubrik „Karriere“.

Unter den Ehrengästen: Abg.z.NR. Peter Haubner (Generalsekretär des österreichischen Wirtschaftsbundes), Abg.z.NR. Gabriele Tamandl (Obfrau des ÖAAB Wien),  DI Rupert Lindner (Sektionschef Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) in Vertretung für Bundesminister DI Andrä Rupprechter, Mag. Alfred Heiter (Industriellenvereinigung), DI August Astl (Generalsekretär LK Österreich und Generalrat der österreichischen Notenbank),  DI Bernhard Sagmeister (Geschäftsführer Austria Wirtschaftsservice), Mag. Meinhard Eckl (Direktor-Stellvertreter Wirtschaftskammer Wien), Mag. Sven Abart (Direktor Österreichischer Apothekerverband), Dr. Friedrich Noszek (Präsident Zentralverband für Haus und Eigentum), DI Hans Mayrhofer (Generalsekretär Ökosoziales Forum), MMag. Dr. Wolfgang Ziniel (KMU Forschung Austria), Univ. Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig (Universität Wien), Univ. Prof. Dr. Jochen Kandelhardt und Univ. Prof. DI Dr. Walter Sekot (Universität für Bodenkultur Wien), u.v.m.